Startseite
Projekte und Events
Pressemitteilungen
    Für Redaktionen
Verein
Geschäftsstelle
Für Touristen
Formulare
Links
Sitemap
Kontakt
Impressum
Webcam

06.11.07: 1. langes Einkaufsvergnügen

Northeimer Kaufmannschaft und Stadtmarketing Northeim laden ein
Erstes langes Einkaufsvergnügen mit KunstGenuss am 16. November in der Northeimer Innenstadt

Am Freitag, dem 16. November, bietet der Northeimer Innenstadthandel und das Medenheim Centrum (MEC) erstmalig die Gelegenheit zum Abendeinkauf mit besonderem Flair: Viele Geschäfte, darunter Gastronomiebetriebe und die Northeimer Tourist-Information, haben bis 22 Uhr geöffnet und laden gleichzeitig zur Kunstausstellung ein.

Unter dem Motto „Schau mal. Kunst!“ stellen Hobbykunstschaffende aus der Region in rund 25 der teilnehmenden Geschäfte ihre Kunstwerke (Malerei und Fotografie) aus und verwandeln Geschäftsräume und Auslagen entlang der Fußgängerzone von 18 bis 22 Uhr in eine Kunstmeile mit Wohnzimmerflair. Die Künstler werden an diesem Abend selbst anwesend sein, interessierten Besuchern für Gespräche zur Verfügung stehen und zum Teil auch Kunstwerke live vor Ort schaffen. Kerzenlicht in und vor den Geschäften sorgt zusätzlich für eine gemütliche und entspannte Atmosphäre.
Das erstmals organisierte Gemeinschaftsprojekt von Stadtmarketing Northeim, der im Arbeitskreis Innenstadt vertretenen Kaufmannschaft sowie einem Künstlerkreis um die Kunstpädagogin Charlotte Kowollik verfolgt mit dieser Veranstaltung zwei Ziele gleichzeitig: Dem Northeim-Besucher soll einerseits die Möglichkeit zum entspannten Flanieren und Shoppen bis in die Abendstunden geboten werden. Ein Trend, der sich in anderen Städten erfolgreich bewährt hat. Zum anderen wird der Schwerpunkt auf dem kulturell hochwertigen Aspekt dieser Veranstaltung liegen - der Kunst und dem persönlichen Ambiente.

Stadtmarketing-Geschäftsführerin Tanja Kuhn dazu: "Mit diesem Event bieten wir unseren Kunden ein weiteres attraktives Highlight in der Northeimer Innenstadt. Die Verbindung von Einkaufserlebnis und Kunstgenuss steht für stilvolles Flanieren – in schöner Atmosphäre, mit gepflegter Unterhaltung, attraktiven Angeboten und stimmungsvollem Licht“.

Nicht nur die Augen, auch andere Sinne der Besucher sollen beim Flanieren durch die Innenstadt angeregt werden: Die teilnehmenden sowie auch viele weitere Geschäfte bieten ihren Gästen und Kunden ab 18 Uhr kleine Erfrischungen und Appetithappen an und haben sich speziell für diesen Abend besondere Angebote und Aktionen ausgedacht. Die ansässige Northeimer Gastronomie sorgt für das leibliche Wohl der Besucher, die sich eine Stärkung für zwischendurch gönnen wollen. Passend zur dunklen Abendstunde bietet die Northeim Touristik um 18 Uhr eine „Vampirführung“ für Kinder an und um 20 Uhr die beliebte Nachtwächterführung (Preis jeweils 1,50 € / Pers.). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter 05551/913066 erforderlich.

In folgenden Geschäften stellen rund 18. Künstler am 16. November von 18 bis 22 Uhr ihre Werke aus:

Mode und Handarbeiten Waldtmann, Modehaus Magnus, Northeim Touristik, Papierus Block GmbH, Micheletti Optik, Juwelier Vollbrecht, Buchhandlung Spannaus, Friedhoff, Tendenz, Rakebrandt Moden, Francke Wohn- und Tischkultur, die Vinothek, Juwelier Lüttge, Optik Lüttge, Tabak & Mehr, Landhaus, Blumenelfe, Elkes Cafe am Markt, Northeimer Reformhaus, La Casa, Mandala Naturmode, Quick Schuh, Kalinke & König Käsespezialitäten, Hotel Schere, El Solin.

und außerdem freuen sich auf Ihren Besuch:
Schuhhaus Rose, Goldschmiede Pfaff, Kulenkampff Wäsche, Young Fashion, Flo No. 7, Augenblick, Elektro-Fachgeschäft Fillies,Weiss Lederwaren, Arian Fashion, Weber Parfümerie, Schulenburg, Eibls Teekontor, Carolin Vanity, Juwelier Hünicke, Eiscafe Agnoli, Wagners Imbiss, Mode-Boutique Gabriella, Offenbacher Lederwaren, CityCenter Northeim, Lissabell, Buchhandlung Cordula Grimpe, Kids & Co. und weitere Geschäfte in der Innenstadt sowie im Medenheim Centrum (Obi, Teichert, Marktkauf und Möbel Bäucke).

Northeim-Besucher haben bis einschließlich Samstag, den 24. November die Möglichkeit die Bilderausstellung in den Geschäften zu durchstreifen. Um einen guten Überblick über die Künstler und die teilnehmenden Geschäfte zu erhalten, hat die Firma Rotte & Heimert / Druckerei Bühnemann im Rahmen des Sponsoring einen Flyer erstellt, der eine Woche vor der Veranstaltung in allen teilnehmenden Geschäften sowie der Northeim Touristik ausliegen wird. Alle Informationen gibt es natürlich auch im Internet unter www.stadtmarketing-northeim.de.

Eigenart – privater Kunstkreis Göttingen (Text C. Kowollik)
Wir sind ein Kreis von kunstinteressierten Frauen und Mädchen im Alter von 10 bis 60 Jahren aus Göttingen und dem Umland. Einmal pro Woche bzw. vierzehntägig treffen wir uns, um miteinander zu malen und zu reden. Einige der Teilnehmerinnen arbeiten schon seit mehr als 10 Jahren künstlerisch miteinander, die Mehrheit der Hobbykunstschaffenden sind seit ein paar Jahren zusammen.
Kunstpädagogisch orientiere ich mich in der Förderung der Kinder und Jugendlichen an dem Prinzip „learning by doing“. D.h. eine experimentelle Arbeitsweise, die mutige und selbstständige Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Materialien, Farben und Formen auf der Grundlage eigener Ideen steht im Mittelpunkt. So entstehen Bilder durch die Anregung über Materialien, das Gespräch miteinander aber auch durch Bilder bekannter Künstler. Wichtig ist, dass die persönliche bildsprachliche Ausdrucksweise erhalten bleibt bei gleichzeitiger Erweiterung der eigenen künstlerischen Fähigkeiten. Gelegentlich sind Kunstwerke aller Epochen Inspiration zu eigenen Bildern, die dann durch die Ausdrucksweise der Malenden individuelle Prägungen erhalten


Pressemitteilung als pdf [76 KB]



14.11.07: Northeimer Weihnachtsmarkt / 10.09.07: Klostermarkt am kommenden Wochenende

 - Seite drucken

(C) Stadtmarketing Northeim e.V. 2001 - 2009