Startseite
Projekte und Events
Pressemitteilungen
    Für Redaktionen
Verein
Geschäftsstelle
Für Touristen
Formulare
Links
Sitemap
Kontakt
Impressum
Webcam

07.03.12: Northeimer Frühlingserwachen

Northeimer Frühlingserwachen
Blütenzauber mit Sonntagseinkauf in der Innenstadt am 18. März

Am Sonntag, den 18. März ist es wieder soweit. Der Stadtmarketing Northeim e.V. präsentiert das „Northeimer Frühlingserwachen“ in der Northeimer Innenstadt. „Mit einer Reise quer durch die Welt der "Gartentrends 2012" wollen wir in den Frühling starten und unsere Open-Air-Veranstaltungssaison 2012 eröffnen“ so Tanja Bittner, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins.

Von 11 bis 18 Uhr finden Besucher auf dem „Northeimer Frühlingserwachen“ alles, was rund um den Garten Freude macht. Zahlreiche Anbieter aus Northeim und der Region präsentieren neben bunten Frühlingsblumen und Pflanzen für drinnen und draußen diverse Produkte für Haus und Garten, regionale Produkte und umfangreiche Informationen und Tipps zur Gartenplanung. Duftende Petunien, bunte Stiefmütterchen und eine große Auswahl an Frühjahrsblühern, Stauden, Zwiebeln und Kräuter verwandeln die Northeimer Innenstadt dann in ein farbenprächtiges Blütenmeer und machen Lust auf den Frühling.

Erster verkaufsoffene Sonntag
Auch im Einzelhandel geht es im wahrsten Sinne des Wortes "bunt" zu. Hier findet nämlich der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres statt. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte in der Innenstadt und laden zum Bummeln, Stöbern und Schauen ein. Eine gute Gelegenheit für die Besucher nicht nur einen Blick auf die Blütenpracht, sondern auch auf die neue Frühjahrsmode zu werfen.

Start in die Stadtführungssaison 2012
Rechtzeitig zum Northeimer Frühlingserwachen eröffnen Northeim Touristik und die StadtführerInnen das Stadtführungsjahr 2012.

Am Sonntag, dem 18. März, begibt sich Stadtführerin Johanna Fröchtenicht auf eine Stadtführung mit dem passenden Titel „Frühlingserwachen“. Der anderthalbstündige Rundgang beginnt um 11 Uhr vor der Tourist-Information im Reddersen-Haus. Die Teilnahme kostet pro Person 3 Euro, Kinder bis 10 Jahren sind mit 1,50 Euro dabei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Selbstverständlich ist am verkaufsoffenen Sonntag auch die Northeimer Tourist-Information geöffnet. Von 13 bis 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, Informationen über Northeim zu bekommen oder auch das älteste Fachwerkgebäude Northeims, das Reddersen-Haus zu besichtigen.

Kostenfrei Parken am Sonntag
Und damit der Einkaufsbummel am Sonntag entspannt beginnt, steht den Besuchern zusätzlich die innenstadtnahe Sonderparkfläche „Schützenplatz / Mühlenanger“ kostenfrei zur Verfügung. Mit mehr als 1.000 Parkplätzen in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone bietet Northeim grundsätzlich ausgezeichnete Parkmöglichkeiten. Sonntags sind die öffentlichen Parkplätze kostenfrei.



15.03.12: Neuer Veranstaltungsflyer erschienen / 30.12.08: Weihnachtsmarkt schließt mit positiver B

 - Seite drucken

(C) Stadtmarketing Northeim e.V. 2001 - 2009