Startseite
Projekte und Events
Pressemitteilungen
    Für Redaktionen
Verein
Geschäftsstelle
Für Touristen
Formulare
Links
Sitemap
Kontakt
Impressum
Webcam

17.03.17: Gartentage, verkaufsoffener Sonntag und

Gartentage, verkaufsoffener Sonntag und Französischer Markt
In der Northeimer Innenstadt ist zum Frühlingserwachen (25. und 26. März) jede Menge los

Mit einer Mischung aus verkaufsoffenen Sonntag, Gartenausstellung und erstmals auch französischen Spezialitäten eröffnet der Stadtmarketing Northeim e.V. in Kooperation mit der Kaufmannschaft die Veranstaltungssaison in der Northeimer Innenstadt.

Duftende Flammkuchen, Käse- und Wurst-Spezialitäten aus der Auvergne, hausgemachte Konfitüren, Nougat, Wein, Brot und vieles mehr werden von Freitag bis Sonntag (24. bis 26. März) an acht Ständen auf dem Französischen Markt Am Münster angeboten.

Am Samstag und verkaufsoffenen Sonntag finden Besucher im Rahmen der Gartentrends auf den Plätzen und in der Fußgängerzone wieder alles, was rund um Haus & Garten Freude macht. Zahlreiche Anbieter aus der Region präsentieren neben bunten Frühjahrsblühern, Stauden, Zwiebeln und Kräuter auch diverse Produkte für Haus & Garten. Bunte Stiefmütterchen und eine große Auswahl an Frühjahrsblühern, Stauden, Zwiebeln und Kräuter verwandeln die Northeimer Innenstadt in ein farbenprächtiges Blütenmeer und machen Lust auf den Frühling.

Auch für die Kleinen gibt es Angebote wie Fahrten im Kinderkarussell oder Bungee-Trampolin springen. Am Sonntag lädt der Verein Motiva Spielzeit auf großen bunten Tischen zum Ausprobieren neuer Spielideen mit Naturmaterialien ein. Zudem werden am Sonntag farbenfrohe Gestalten in lustigen Kostümen in der Innenstadt flanieren und für Fotos posieren.

Erster verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt
Auch im Einzelhandel geht es im wahrsten Sinne des Wortes "bunt" zu. Am ersten verkaufsoffenen Sonntag öffnen ab 13 Uhr die Geschäfte in der Innenstadt ihre Türen. Dekorierte Geschäftseingänge und Blumenbeete sorgen für frische Farbklekse und begrüßen die Besucher.

Das Frühlingserwachen ist eine tolle Gelegenheit, um mit der Familie die neue Frühjahrsmode zu entdecken, den Frühling mit frischen Blumen und Dekorationsartikel nach Hause zu holen und kulinarische Leckerbissen zu genießen.

Start in das Stadtführungsjahr
Rechtzeitig zum Frühlingserwachen eröffnen Northeim Touristik und die Stadtführer das Stadtführungsjahr 2017. Am Sonntag, 26. März, begibt sich Gästeführer Horst Junge auf eine Stadtführung anlässlich des Frühlingerwachens. Der anderthalbstündige Rundgang beginnt um 11 Uhr vor der Tourist-Information im Reddersen-Haus. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Northeim Touristik im Reddersen-Haus hat am verkaufsoffenen Sonntag für Gäste und Einwohner der Stadt von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Kostenfrei Parken am Sonntag
In Northeim ist alles gut zu Fuß zu erledigen. Mit mehr als 1.000 Parkplätzen in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone bietet Northeim zudem ausgezeichnete Parkmöglichkeiten. Sonntags sind die öffentlichen Parkplätze kostenfrei. Auf der innenstadtnahen Sonderparkfläche „Schützenplatz / Mühlenanger“ ist das Parken am Sonntag ebenfalls kostenfrei möglich.

Veranstaltungszeiten

Französischer Markt
Freitag, 24. bis Sonntag, 26. März 2017
Freitag & Samstag, 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 11 bis 18 Uhr

Ort: Am Münster
Frühlingserwachen – Gartentrends und Einkaufssonntag
Samstag, 25. März & Sonntag 26. März 2017
Samstag, 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Ort: Am Münster, Breite Straße und am Sonntag auf dem Marktplatz



Rückfragen und weitere Informationen:
Stadtmarketing Northeim e.V.
Tanja Bittner, Geschäftsführerin
Am Münster 6, 37154 Northeim

Telefon: 0 55 51 / 99 79 60 , Telefax: 0 55 51 / 99 79 61

info@stadtmarketing-northeim.de, www.stadtmarketing-northeim.de

Gruppe Bleu Blanc Rouge
Béatrice Delorme
3280 Avenue Gabriel Voisin
F- 71700 Tournus
Tel: 00 33 385 32 16 84
Mobile: 00 33 66 47 102 46
Mail: marche.gourmand@orange.fr



22.06.17: Northeim feiert Weinfest / 02.03.17: Premiere für Französischen Gourmetmarkt

 - Seite drucken

(C) Stadtmarketing Northeim e.V. 2001 - 2009